Online-Umfrage zur Lärmbelästigung in Deutschland

Auf der Homepage des Umweltbundesamtes (UBA) läuft seit 2002 eine Umfrage zur Lärmbelästigung der Bevölkerung in Deutschland. Die Umfrage ist als kontinuierliche Befragung angelegt. Die bisherigen Ergebnisse der Befragung sind laut UBA sehr eindeutig:

Insbesondere der Straßenverkehr zerrt an den Nerven. Das von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der UBA-Aktion geäußerte Ausmaß ihrer persönlichen Belästigungen durch Straßenverkehrslärm ist Besorgnis erregend hoch. Aber auch Fluglärm und Nachbarschaftslärm werden zunehmend als störend empfunden.

Durch die Umfrage ist es jedem Bürger / jeder Bürgerin möglich, die persönlich erlebte Belästigung durch Lärm mitzuteilen. Die Ergebnisse fließen in die jährlichen Berichte ein.

Das besondere: es gibt eine "Frage des Monats" zum Thema Lärm. Diese lautet im August 2013:

Fühlen Sie sich gestört oder belästigt, wenn Sie Ihre Fenster wegen der Geräusche von Außen schließen müssen?

Lärm-Umfrage des UBA

Ergebnisse der Lärm-Umfrage, Stand 2011

zertifizierte Qualität

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den
HONcode Standard für vertrauenswürdige Gesundheitsinformationen.
Überprüfen Sie dies hier.

Nach oben